Heizungstausch

| Keine Kommentare | Keine TrackBacks
Letzte Woche erhielten wir die Nachricht, dass ab heute unsere Heizung getauscht wird. Endlich.

Es ging los mit dem Aufbau unseres neuen Stahlschornsteins. Sehr gewöhnungsbedürftiger Anblick, insbesondere neben unserem alten Schornstein. Ich glaube, wir müssen ein paar Euro zurücklegen und den alten gelegentlich abreißen lassen.

Parallel dazu wurden unsere alten Ölbehälter ausgebaut. Leider waren die so groß, dass sie an Ort und Stelle zerlegt werden mussten. Dadurch verbreitete sich schnell ein leichter Teergeruch im ganzen Haus. Hoffentlich verzieht der sich schnell!

Der neue Schornstein ist ein gedämmtes Mehrwandiges Stahlrohr mit kleinem Kondenswasserabfluss nach unten, ca. 100 Euro je Meter.



Zuerst müssen die Verbindungsrohre zwischen den Fässern entfernt werden...



...was sich schnell als "aufregende Klettertour entpuppen kann!



Dabei stellte sich dann heraus, dass wir statt der vermuteten 6 Fässer nur deren 2 hatten, Natürlich waren die zu groß und mussten zerlegt werden, was den unangenehmen Teergeruch erklären dürfte, da die Fässer schon mehr als ein Jahrzehnt mit Öl befüllt wurden und vermutlich nie gereinigt wurden.



Da die Fässer Sondermüll sind, waren wir froh, dass die Entsorgung vertraglich dem Installateur aufgehalst wurde.


Keine TrackBacks

TrackBack-URL: http://blog.amichan.de/cgi-bin/mt/mt-tb.cgi/428

Jetzt kommentieren

Juni 2011

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Archiv

Das Wetter im Fuchsbau

Kommt uns besuchen