März 2005 Archive

Tja, es kann sehr ermüdend sein, sich durch verschiedene Angebote durchzuwühlen und immer wieder zu erkennen, daß irgend etwas nicht wirklich paßte.
Mittlerweile war März und der traum noch immer in weiter Ferne!

Doch eines tages sprang mir eine Anzeige einer "Besonderen Immobilie" in Woltersdorf ins Auge. Denn mittlerweile verlegten wir die Suche auch ins Umalnd von Berlin, in der Hoffnung, hier günstigerere Angebote zu finden.

Kontakt aufgenommen, Besuch abgestattet, totale Begeisterung. Das Haus war ein Traum: Groß, viele Zimmer, unendliche Möglichkeiten. Auf der Negativ-Seite standen ein recht kleines Grundstück (760 Quadratmeter) und eine Menge Umbauarbeit, da das Haus als Bürohaus genutzt wurde.

Bei einem zweiten Besuch mit Elisa, und diesmal war sie ebenfalls begeistert, wurden gedanklich schon Wände gezogen, Bodenfliesen verlegt und Netzwerkkabel gezogen.

Die Planungen begannen auf Hochtouren zu laufen. Kosten sollte das gute Stück 158.000 Euro, keine Maklerkosten. Sehr schön. Erste Kreditanfragen wurden positiv beantwortet. Es blieb sogar Geld für einige Umbaumaßnahmen. Immerhin mußte Lagerfläche in Wohnraum umgestaltet werden und der Büromief entfernt werden.

Doch erst einmal mußte nun konkret mit den Banken gesprochen werden.

Juni 2011

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Archiv

Das Wetter im Fuchsbau

Kommt uns besuchen